Janis McDavid Blog

Immer mittwochs!
Every Wednesday!
JAN
28

Warum jemand, der gut reden kann, einen Blog schreibt.

Diese Frage liegt auf der Hand und manchen Menschen sicher auf der Zunge. Neben meinen Vorträgen, der Presse- und Podcast-Präsenz und meinem Social-Media-Leben, gebe ich auf meinem Blog einmal in der Woche, an meinem Lieblingstag, einen Einblick in das, was mich bewegt. Aus gutem Grund natürlich.

Weiterlesen
JAN
26

Hochdruckgebiet im Kleiderschrank

„Bei dir ist wohl der Sommer ausgebrochen" kommentierte meine Mutter jüngst, als ich mit knallig farbigem Shirt zu Besuch bei meinen Eltern auflief. Sommer? Nur weil ich ein leuchtendes Orange gewählt hatte? Selbst im 21. Jahrhundert scheint Farbe ein Regelbruch im Winter zu sein. Und mir wurde dabei etwas schlagartig klar!

Weiterlesen
JAN
25

Speaker Slam 2018 – Schlaflos auf Platz 1

Im November 2018 traten 59 Rednerinnen und Redner im Rahmen von Hermann Scherers Gold Programm zum internationalen Speaker Slam an. Damit war ich nicht nur Teil eines neuen Weltrekords, sondern am Ende sogar dessen Gewinner. Dabei lief es im Vorfeld alles andere als glatt.

Weiterlesen
JAN
23

Das Leben ist eine Goldgrube

Oft begegne ich durch meine vielen Vorträge und Reisen spannenden und interessanten Menschen. Einer davon ist der Investmentexperte Sven Lorenz. Im Zuge unseres Gesprächs fragte er mich, ob ich Lust auf ein Interview für seinen Podcast „Richtig reich" hätte. „Ich? Ich bin ja nicht reich", wollte ich erwidern – und sagte spontan zu. Wir sprachen darüber, wie wir mit einem einzigen Satz unser Gehirn komplett umprogrammieren können.

Weiterlesen
JAN
20

Freund oder Frust?

Mein Leben ist geprägt von Begegnungen. Als Motivationsredner komme ich nahezu täglich in Kontakt mit einer Vielzahl von Menschen. Gestern wurde ich gefragt: „Janis, es gibt bestimmt viele Leute, die deine Nähe suchen, weil du bekannt bist. Da lauern vermutlich falsche Freunde. Woran erkennst du, welches Interesse jemand an dir hat?"

Weiterlesen
JAN
14

Tausche Rollstuhl gegen Rucksack (Teil 3)

Gestern konnte ich noch, aus meiner warmen Daunenjacke heraus, das Bergpanorama mit seinen schneebedeckten Gipfeln bestaunen. Heute Szenenwechsel: Am zweiten Tag unserer Trekking-Tour beziehen wir Unterkunft mitten im dichten Regenwald. Ich tauche ab in dieses unendliche Grün, bemerke aber am dritten Tag, dass ich mich in einer mentalen Abwärtsspirale befinde. Zum ersten Mal wird es für mich richtig anstrengend. Überraschung: Im Regenwald auf 2700 Meter Höhe wandern bedeutet den ganzen Tag im Regen wandern.

Weiterlesen

Newsletter

Hier geht's zum Newsletter: Du bekommst einmal im Monat die Blogbeiträge von mir persönlich direkt per Mail! Außerdem gibt's eine kleine Überraschung als Dankeschön:

Warte kurz, während wir den Kalender laden

Beliebteste Kategorien

Beliebteste Beiträge

05 Februar 2020
Ich werde Auto fahren! Als ich Kind war, gab es in der alltagsrealen Technik nicht den geringsten Anlass zu glauben, dass sich dieser Herzenswunsch von mir erfüllen könnte. Während ich mich unbeirrt als Autofahrer sah, viele darüber lachten u...
15 Januar 2020
Unser aller Köpfe sind voll von Fragen über Sex und Sexualität. Obwohl das Internet anscheinend nichts unbeantwortet dazu lässt, gibt es noch immer viele blinde Flecken und Tabus. Die Themen Dating, Körpergefühl, Sex sind manchmal solche Tabu...
11 Dezember 2019
Der Speaker Slam 2019 in New York hatte es in sich. Nur zweieinhalb Minuten Zeit gab es für die anderen Teilnehmer und mich, um eine Keynote zu formulieren. Als sei dies nicht Herausforderung genug, erfuhr ich kurz vorher allerdings noch von ...
19 Juni 2019
Hat dich heute schon jemand gefragt, wie du dir eigentlich die Zähne putzt? Wie du dich am Rücken kratzt? Was hältst du dir beim Niesen vor den Mund, wenn nicht die Hand? Dass bei Menschen, die mich ansehen, die eine oder andere Frage auftaucht, ist ...
30 Januar 2019
„Janis, du bist auf der Bühne so gelassen. Hast du eine besondere Vorbereitung?" Diese Frage wird mir so oder so ähnlich sehr oft gestellt. Viele Menschen glauben sogar, ich sei einfach nicht aufgeregt, das sei ein Talent, eine Gabe. Das stimmt nicht...
Mail