Janis McDavid Blog

Immer mittwochs!
Every Wednesday!
AUG
07

Ich liebe Schubladendenken

Ist das Thema Ordnung bei dir in etwa so positiv besetzt wie eine Zahnwurzelresektion oder Regen im Urlaub? Während sich für viele von uns die Welt (augenzwinkernd ideologisch) in chaosüberblickende Genies oder ordnungsfanatische Kleingeister teilt, sehe ich (weniger aufgeregt) nur eins: Menschen, die suchen und Menschen, die nicht suchen. 

Weiterlesen
JUL
31

Imagine – Du träumst die Wirklichkeit

Schon als Kind habe ich viel und gerne geträumt. Also, Tagträume gesponnen. Mir ausgemalt, was ich später einmal haben oder sein möchte. Ideen gesponnen. Das mache ich noch heute so, und viele meiner Träume sind inzwischen wahr geworden. Ich habe sie in der Wirklichkeit erlebt. Inzwischen weiß ich, warum manche Menschen ihre Träume leben und andere ihr Leben lang nur träumen. Es liegt an einem winzigen, aber wesentlichen Gedanken.

Weiterlesen
JUL
24

Provomat oder Diplokateur?

Kaum oute ich mich in einem meiner Blogbeiträge als geborener Diplomat, schon entdecke ich ständig, wann und wo ich provoziere. Absichtlich provoziere. Wieviel „bad cop" steckt nun wirklich in mir, habe ich mich gefragt – und wäre das echt so damn bad?  

Weiterlesen
JUL
17

Sichtbarkeit - Vom „Wer?“ zum „Der!“

„Na komm, Janis! Du musst es doch gewöhnt sein, dass man dich anglotzt!" So in etwa reagierte eine Bekannte von mir, als ich erzählte, dass mein wachsender Bekanntheitsgrad nun endgültig in meinem Alltag angekommen ist. Ich werde erkannt, egal ob in der Disco, beim Einkaufen oder am Flughafen. Für einen Moment war ich perplex. Es stimmt, ich bin vertraut damit, dass Augen auf mir ruhen und Blicke auf und ab wandern. Was ist jetzt eigentlich anders?

Weiterlesen
JUL
10

Mit Sicherheit abenteuerlich

Im letzten Sommer habe ich viele meiner Grenzen und Ängste überwunden. Aktuell bin ich in Indonesien, denn ich möchte wissen, was mir alles möglich ist. Bis wohin kann ich gehen? Ist die Angst größer oder ich? Und wenn die Angst groß ist, wie kann ich ihr begegnen? Was ich tue, erscheint manches Mal halsbrecherisch und verrückt. Oft genug schütteln andere den Kopf über mich. Mein perfektes Abenteuer hängt vor allem von einem ganz bestimmten Faktor ab.

Weiterlesen
JUL
03

Poltergeist und Murphy’s Law

Mut-, Motivations- und Möglichmacher haben immer Glück. Ihr Leben ist teflonbeschichtet, geschmeidig und überhaupt funktioniert das positive Denken nur deshalb so gut, weil einem eh die Sonne aus dem Allerwertesten scheint. Scheitern? Vorführeffekt? Peinlichkeiten? Never. Es sei denn man heißt Janis und hat technische Geräte mit trotzigem Eigenleben.

Weiterlesen

Newsletter

Hier geht's zum Newsletter: Du bekommst einmal im Monat die Blogbeiträge von mir persönlich direkt per Mail! Außerdem gibt's eine kleine Überraschung als Dankeschön:

Warte kurz, während wir den Kalender laden

Beliebteste Kategorien

Beliebteste Beiträge

05 Februar 2020
Ich werde Auto fahren! Als ich Kind war, gab es in der alltagsrealen Technik nicht den geringsten Anlass zu glauben, dass sich dieser Herzenswunsch von mir erfüllen könnte. Während ich mich unbeirrt als Autofahrer sah, viele darüber lachten u...
15 Januar 2020
Unser aller Köpfe sind voll von Fragen über Sex und Sexualität. Obwohl das Internet anscheinend nichts unbeantwortet dazu lässt, gibt es noch immer viele blinde Flecken und Tabus. Die Themen Dating, Körpergefühl, Sex sind manchmal solche Tabu...
11 Dezember 2019
Der Speaker Slam 2019 in New York hatte es in sich. Nur zweieinhalb Minuten Zeit gab es für die anderen Teilnehmer und mich, um eine Keynote zu formulieren. Als sei dies nicht Herausforderung genug, erfuhr ich kurz vorher allerdings noch von ...
19 Juni 2019
Hat dich heute schon jemand gefragt, wie du dir eigentlich die Zähne putzt? Wie du dich am Rücken kratzt? Was hältst du dir beim Niesen vor den Mund, wenn nicht die Hand? Dass bei Menschen, die mich ansehen, die eine oder andere Frage auftaucht, ist ...
30 Januar 2019
„Janis, du bist auf der Bühne so gelassen. Hast du eine besondere Vorbereitung?" Diese Frage wird mir so oder so ähnlich sehr oft gestellt. Viele Menschen glauben sogar, ich sei einfach nicht aufgeregt, das sei ein Talent, eine Gabe. Das stimmt nicht...
Mail