Die Frisur sitzt! – Mein Jahresrückblog 2019

SVEN3822-3

Habt ihr eine Idee, welches meine persönlichen Highlights im Jahr 2019 waren? Unglaublich, aber wahr, dass ausgerechnet zwei davon gar kein Thema in diesem Blog waren. Das will ich nachholen, einschließlich der 3 Fazits daraus. Und ganz zum Schluss kümmern wir uns noch um das Geheimnis meiner Frisur.

Highlight 1 | freier Kopf

Schon seit Kindertagen kenne ich Migräneattacken unterschiedlicher Stärke. Früher traf es mich vielleicht vier Mal im Jahr. Nicht schön, aber in dieser Frequenz verkraftbar. Vor etwas mehr als zwei Jahren nahmen Frequenz und Intensität der Attacken schmerzlich zu. Eine echte Herausforderung, die oft Kraft gekostet hat. 2019 hat mich in diesem Punkt enorm beschenkt: nur ab und an gab es einen zaghaften Gruß meiner Migräne aus den Katakomben meines Schädels. Kaum der Rede wert, ehrlich gesagt.

Fazit 1 | listen to your intuition

Natürlich habe ich mich gefragt, woran das liegen könnte, denn mein Leben hat deutlich an Fahrt aufgenommen, ist termin-, arbeits-und erlebnisreicher geworden. Rein äußerlich betrachtet ist der Stresslevel weit höher als zuvor. Gleichzeitig spüre ich für mich selbst viel weniger Druck, denn 2019 war ein Jahr, in dem ich nochmals einen großen Schritt zu mir selbst gemacht habe: meine Werte zu leben, mit mir im Einklang und im Reinen zu sein, meiner inneren Stimme zu folgen – nicht den Ratschlägen anderer. Je authentischer ich lebe, desto besser geht es mir. Wenn du etwas für dich tun willst, dann mach's dir leicht: vertrau deiner Intuition.

Highlight 2 | Besuch aus Kuba 

Als ich 2016 mit Sven und Torsten in Kuba war, lernten wir Lei kennen, und es war sehr schnell klar, dass er zu den Menschen gehört, die ich wiedersehen möchte. Natürlich auch zu Besuch hier in Deutschland, was angesichts der Reisesituation für Kubaner ein richtig, richtig schwieriges Unterfangen ist. So trafen wir Lei in den letzten drei Jahren bei Reisen in Ländern, für die er leichter ein Visum erhalten konnte. 2019 war es dann endlich soweit! Im Mai besuchte Lei uns für einen Monat in Berlin, im Herbst noch einmal für drei. Das war mein persönlich größtes Highlight.

Fazit 2 | listen to your heart

Wenn dir jemand wirklich, wirklich am Herzen liegt, dann sind Zeiträume, Umstände, Hindernisse und Schwierigkeiten Nebensache. Zu schöne Zielen führen nicht zwingend die einfachen Wege.

New York, New York!

Highlight 3 | New York, New York

Was keinesfalls fehlen darf, sind berufliche Glücksmomente wie z.B. beim Internationalen Speaker Slam in New York; das direkte Feedback von Tobias Beck, der bei niemanden ein Blatt vor den Mund nimmt und mich bestärkt und bestätigt hat. Meine Mentaltrainer-Ausbildung, die mir eine neue Tiefe gebracht hat, um zu verstehen, wie wir Menschen ticken; was wir brauchen und wie wir unsere Entwicklung selbst steuern.

Fazit 3 | listen to your passion

Wenn ich mich überhaupt dazu hinreißen lasse, eine Art Tipp für die eigene berufliche Orientierung zu geben, dann deinen: Folge der Freude. Damit meine ich nicht den „Spaß" oder, dass alles leicht, fluffig und ultrabequem daherkommen muss, sondern einzig, dass das, was du jeden Tag tust, in deinem Innersten an eine tiefe Freude gekoppelt ist. Finde deinen Weg, um dein bestes Leben zu leben.

Bleibt noch die Frage...

…wie ich das morgens mit meiner Frisur mache. Spätestens seit der Speaker-Slam-Keynote zerbrechen sich viele Menschen den Kopf, wie ich das auf meinem Kopf koordiniere. Vielleicht mache ich dafür mal eine Live-Schaltung ins Bad. Oder ein Instagram-Tutorial. In jedem Fall habe ich den guten Vorsatz, dieses Geheimnis 2020 zu lüften.

Welche hast du?


Gezielt umsetzen statt vorsätzlich scheitern
O du fröhliche Ostern!

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Samstag, 25. Januar 2020

Sicherheitscode (Captcha)

Newsletter

Hier geht's zum Newsletter: Du bekommst einmal im Monat die Blogbeiträge von mir persönlich direkt per Mail! Außerdem gibt's eine kleine Überraschung als Dankeschön:

Warte kurz, während wir den Kalender laden

Beliebteste Kategorien

Beliebteste Beiträge

15 Januar 2020
Unser aller Köpfe sind voll von Fragen über Sex und Sexualität. Obwohl das Internet anscheinend nichts unbeantwortet dazu lässt, gibt es noch immer viele blinde Flecken und Tabus. Die Themen Dating, Körpergefühl, Sex sind manchmal solche Tabu...
11 Dezember 2019
Der Speaker Slam 2019 in New York hatte es in sich. Nur zweieinhalb Minuten Zeit gab es für die anderen Teilnehmer und mich, um eine Keynote zu formulieren. Als sei dies nicht Herausforderung genug, erfuhr ich kurz vorher allerdings noch von ...
09 November 2019
Squeezed into a trekking backpack I am travelling through Peru on my friends' backs. Correct: I'm not sitting between two pieces of luggage or even carrying one myself – no, I am the contents that need to be carried. It is freezing cold, foggy and it...
19 Juni 2019
Hat dich heute schon jemand gefragt, wie du dir eigentlich die Zähne putzt? Wie du dich am Rücken kratzt? Was hältst du dir beim Niesen vor den Mund, wenn nicht die Hand? Dass bei Menschen, die mich ansehen, die eine oder andere Frage auftaucht, ist ...
08 Mai 2019
Die Auseinandersetzung mit Selbstwert vs. Fremdwert ist in meinen Vorträgen allgegenwärtig, denn ich halte sie für wirklich essenziell in Bezug auf unser Leben. Auch in meiner Mentaltrainer-Ausbildung ging es beim letzten Mal um diese Thematik. Die F...
Mail